Freunde des Nahverkehrs Zwickau e.V.



2. Zwickauer Museumsnacht am 22. Juni 2013

Nach guter Resonanz im Jahr 2012 fand am 22. Juni 2013 die zweite Zwickauer Museumsnacht statt. An der Veranstaltung nahmen acht kulturelle Einrichtungen teil - das August-Horch-Museum, die Kunstsammlungen, die Ratsschulbibliothek, das Stadtarchiv, die Priesterhäuser, die Galerie am Domhof, das Robert-Schumann-Haus sowie das Theater Plauen-Zwickau. Erstmalig wurden in diesem Jahr die Einrichtungen mit einem historischen Shuttleverkehr verbunden. Es pendelten die historische Straßenbahn auf der Strecke Betriebshof Schlachthofstraße - Neumarkt - Hauptmarkt - Zentrum - Stadthalle und der historische Bus vom Typ Robur LO 3000 auf der Strecke August-Horch-Museum, Audistraße - Kunstsammlungen, Lessingstraße - Katharinenstraße - Kornmark, jeweils im Stundentakt zwischen 18 und 24 Uhr.

Einige Bilder der gut besuchten Veranstaltung stellte Peter Pauker zur Verfügung:

Ausfahrbereit steht der historische Straßenbahnzug bestehend aus Triebwagen Nr. 7 und Beiwagen Nr. 17 zu seiner Fahrt in Richtung Schedewitz vor der Werkstatt im Straßenbahnbetriebshof.

Eine kurze Pause gab es immer an der Zwischenwendeschleife Stadthalle, bevor es wieder zurück durch die Innenstadt zum Betriebshof ging.

Als letzte Straßenbahn im Streckennetz rücken wir nach einem erlebnisreichen Fahrtag wieder in den Betriebshof Schlachthofstraße ein. Ein kurzer Fotohalt bei Vollmond konnte aber noch an der Haltestelle Kurt-Eisner-Straße eingelegt werden.

zurück