Freunde des Nahverkehrs Zwickau e.V.



Nikolausfahrten 2017

Nun bereits zum sechsten Mal führten die Städtischen Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH die alljählichen Nikolausfahrten mit dem historischen Straßenbahnzug vom Typ Gotha durch. Jeweils zwei Fahrten wurden am 09. und 10. Dezember durchgeführt. Startpunkt war die Wendeschleife an der Stadthalle. Während der Fahrt nach Pölbitz und zurück besuchte der Weihnachtsmann die großen und kleinen Fahrgäste. Die Fahrten führten vom Startpunkt Wendeschleife Stadthalle durch die Innenstadt nach Pölbitz und wieder zurück zur Stadthalle. Alle Kinder waren natürlich gut vorbereitet und konnten dem Weihnachtsmann mit einem Lied oder einem Gedicht große Freude bereiten was er dann auch mit einem Geschenk belohnte. Für Weihnachten sind nun alle gut vorbereitet.
Betreut wurden die Fahrten durch die Auszubildenden der Städtischen Verkehrsbetriebe GmbH sowie Mitgliedern unseres Vereins.

Text und Bilder von Vereinsmitglied Peter Pauker (PP) und Vereinsfreund Mario Strümpf (MS):

Vor dem Start der Nikolausfahrten wird der Zug im Betriebshof Schlachthofstraße nochmals geputzt und vorbereitet. (PP)

Drei Fahrzeuggenerationen treffen im Betriebshof aufeinander. (PP)

Startpunkt der Fahrten war die Wendeschleife Stadthalle. (PP)

Hier fand auch ein Treffen mit dem letzten MAN NL 313 CNG, Z-SV 30, statt. (PP)

Ab Stadthalle erfolgte die Fahrt durch die Innenstadt (hier Gewandhausstraße) ... (MS)

... bis nach Pölbitz und zurück über den Neumarkt ... (MS)

... und Hauptmarkt ... (MS)

... wieder zur Stadthalle. Ein Gruppenbild zeigt die vielen glücklichen Gesichter nach dem Treffen mit dem Weihnachtsmann. (PP)

Nach insgesamt vier Fahrten an zwei Tagen hieß es Feierabend. Die Bahn mit Mannschaft rückt wieder in den Betriebshof Schlachthofstraße ein. (MS)

 

zurück