Freunde des Nahverkehrs Zwickau e.V.



Festwoche zu 900 Jahre Zwickau - Festival of Lights

Anfang Mai 2018 fand die Festwoche zum Stadtjubiläum 900 Jahre Zwickau statt. Vom 1. bis 5. Mai verwandelten Lichtinstallationen und Videoprojektionen viele historische Gebäude zu leuchtenden Blickfängen. Höhepunkt der Festwoche war die Museumsnacht am 05. Mai. An allen Tagen führte unser Verein in Zusammenarbeit mit dem Verein Historische Kraftfahrzeuge des Dresdner Nahverkehrs e.V. einen Shuttleverkehr mit historischen Bussen durch. Vom 1. bis 4. Mai verkehrte ein H6B/S im Stundentakt zwischen den Veranstaltungsorten, am 5. Mai verstärkte ein Ikarus 66 auf einen Halbstundentakt und es wurde außerdem das historische Dorf angefahren.

Text und Bilder von Vereinsmitglieder Peter Pauker (PP) und Holger Stoll (HS):

Im Rahmen des Festival of Lights waren viele Baudenkmale der Innenstadt mit Lichtinstallationen in Szene gesetzt - hier die Priesterhäuser am Domhof. (PP)

Vor Beginn des Shuttleverkehrs präsentierten sich alle drei Fahrzeuge im Betriebshof Bürgerschachtstraße. (HS)

Vom 1. bis 4. Mai stand im Stundentakt der Dresdner H6B/S Nr. 49 im Einsatz. (PP)

Lichtinstallation am August-Horch-Museum mit den Wächtern der Zeit. (PP)

Neben den historischen Bussen wurden auch Rundfahrten mit Oldtimern angeboten. (HS)

Am Wochenende 5. und 6. Mai führte der Förderverein Brückenbergbahn e.V. Führerstandsmitfahrten auf der Brückenberg-Kohlenbahn durch. (PP) >>www.brueckenbergbahn.de<<

Auch unser historischer Zug Tw Nr. 7 mit Beiwagen Nr. 17 stand am Wochenende für Sonderfahrten im Einsatz. (PP)

Am Samstag, 5. Mai 2018, wurde der Stundentakt auf der Shuttlelinie auf einen Halbstundentakt verdichtet. Dazu stand als zweites Fahrzeug ein Ikarus 66 aus Dresden im Einsatz. Um dem großen Andrang gerecht zu werden, verstärkte außerdem unser Robur die Fahrten. (PP)

Eine weitere Aufnahme zeigt den Ikarus 66 in der Wendeschleife Stadthalle. (HS)

Sonderfahrplan zum Stadtjubiläum (PP)

zurück